Testament Vorlage

Wer vor der schweren Aufgabe steht sein Testament zu verfassen, weiß oft gar nicht, wie er das anfangen soll. Die Unsicherheit in Bezug auf gesetzliche Regelungen und Formvorschriften ist verständlicherweise sehr groß. Als Lösung erscheint vielen Menschen die Verwendung einer Testament Vorlage.

Und in der Tat kann die Verwendung einer Testament Vorlage die Niederlegung des letzten Willens enorm erleichtern. Doch aufgepasst: auch hier lauern Fallen, wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine Testament Vorlage korrekt verwenden müssen!

Testament Vorlage HIER kostenlos und unverbindlich anfordern!

Testament Vorlage für ein handschriftliches Testament

Die Erstellung eines gültigen, handschriftlichen Testaments können volljährige Personen mit uneingeschränkter Geschäftsfähigkeit auch ohne Hilfe eines Notars bewerkstelligen. Eine Testament Vorlage kann dabei eine beachtliche Hilfe sein, vor allem wenn es Schwierigkeiten bei der Formulierung gibt. Zu beachten ist allerdings, dass auch in diesem Fall die Testament Vorlage nur als Orientierungshilfe verwendet werden sollte. Auf keinen Fall darf eine Testament Vorlage am Computer oder auf dem Papier ausgefüllt werden und dann lediglich mit einer Unterschrift des zukünftigen Erblassers versehen werden! Ein handschriftliches (oder holographisches) Testament muss vollständig mit der Hand geschrieben sein.

 

Testament Vorlage für ein öffentliches Testament

Ein öffentliches Testament wird mit Hilfe eines Notars erstellt, beziehungsweise von einem Notar beglaubigt. Sie können dem Notar Ihren letzten Willen sowohl mündlich als auch schriftlich übermitteln, er ist verpflichtet Sie zu beraten und auf mögliche Unstimmigkeiten aufmerksam zu machen.

Wer eine geeignete Testament Vorlage gefunden hat, die seinen Wünschen entspricht, kann diese also verwenden und unterschrieben an einen Notar überreichen. Dieser prüft dann die Gesetzmäßigkeit in Ihrem speziellen Fall. Sollte alles korrekt sein, kann der Notar die von Ihnen unterschriebene und ausgefüllte Testament Vorlage beglaubigen. Da dieses Testament beglaubigt wird und dadurch Gültigkeit erlangt, kann eine Vorlage wertvolle Dienste leisten.

 

Testament Vorlage – die Unterschiede

Je nach Ihren Bedürfnissen gibt es unterschiedliche Testament Vorlagen, je nachdem was Ihr letzter Wille ist. Bei einfachen Erb – Angelegenheiten genügt oftmals ein handschriftliches Testament, das klar und deutlich ausdrückt, an wen der Nachlass vererbt werden soll. Für diesen Fall genügt es dann sich an einer Testament Vorlage für ein einfaches Testament mit oder ohne Vermächtnis zu orientieren.

 

Beispiele für weitere Testament Vorlagen:

» Berliner Testament
» Gemeinschaftliches Testament
» Testament mit einem Vor- und Nacherbe
» Testament mit Widerruf eines vorhergehenden Testaments

Ist der Erbfall jedoch komplizierter oder besteht der Verdacht, dass der Geisteszustand des Erblassers nach dessen Tode angezweifelt werden soll, empfiehlt sich die Hinzuziehung eines Notars.